Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

FREERIDE CITY

Logo http://stories.innsbruck.info/freeride-city

THE BEST BASE FOR 
YOUR POWDER CHASE

Vier Freeride-Areas präsentieren unverspurte Hänge, genialen Pulverschnee und ultimatives Freiheitsgefühl. Ihnen zu Füßen wartet Innsbruck mit Partys, Clubs und Events.

        FREERIDE CITY INNSBRUCK
        NORDKETTE INNSBRUCK
        AXAMER LIZUM
        STUBAIER GLETSCHER
        KÜHTAI


Zum Anfang
Zum Anfang

Die Universitätsstadt im Herzen der Alpen heißt dich willkommen. Die Nordkette lacht dir entgegen, und die gleichnamigen Bergbahnen bringen dich rauf zum Freeriden. Die 20-minütige Auffahrt startet direkt im Stadtzentrum.

Hier findest du alles über Innsbruck.

Zum Anfang

Zum Anfang

Steil, steiler, Nordkette: 70 Prozent Gefälle machen die Karrinne nördlich von Innsbruck zur actiongeladenen Challenge mit Blick auf Innsbruck. 1.500 Höhenmeter trennen das Hafelekar auf über 2.300 Metern vom Streckenende auf der Hungerburg. 

ZUR NORDKETTE

Zum Anfang

300 Hektar freies Gelände mit Pulverschnee und unvergesslichen Runs. Die Axamer Lizum strotzt vor fabelhaften Möglichkeiten für dein Powder-Abenteuer. Safety first: Zwei Freeride Checkpoints liefern aktuelle Infos. Dort suchst du dir die Route mit den besten Bedingungen aus.

ZUR AXAMER LIZUM

Zum Anfang

400 Hektar unberührte Tiefschneehänge bieten perfekte Powder-Runs und Cliffs. Der Skiort Kühtai liegt auf über 2.000 Metern. 20 Dreitausender reihen sich um das Dorf. Beim Freeriden lässt du herkömmliche Skiurlauber weit hinter dir und startest in die große weiße Welt der Alpen. 

NACH KÜHTAI

Zum Anfang

Hier ist immer Winter. Lern das Off-Piste-Eldorado Stubaier Gletscher kennen! 14 Freeride-Runs in offenem Gelände sorgen für Abwechslung. Hol dir die dazugehörige Map mit GPS-Tracks in den Streckenvideos. Vorab-Infos gibt’s an den Checkpoints Eisgrat und Gamsgarten.

ZUM STUBAIER GLETSCHER

Zum Anfang

Du bist noch neu im Freeriden? Dann schau zu einem unserer Freeride Camps. Dort lernst du alles nötige zum Thema Lawinensicherheit, analysierst deine Stärken und Schwächen und bekommst Tipps von den Profis. Eines der Camps leitet sogar unsere Freeride-Legende Flo Orley. 

Zu den Camps

Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden